TVC News

Handball in der Landesliga, in der Bezirksliga, in der Kreisliga. Für Damen und Herren ist einiges dabei. Und auch unser Jugendbereich ist mit einer C – Jgd. am Start. Im Bereich der Jüngeren hoffen wir auf weitere Kinder um neue Teams zu stellen.weiter
Hier treffen sich die unterschiedlichsten Gruppen zur gemeinsamen Körperertüchtigung. Ob es Kinder sind oder Damengruppen, die Männerriege, aber auch die Seniorengruppe. Alle sind mit Begeisterung dabei, wenn es heißt: Wer was bewegen will, muß sich bewegen.weiter
Zweimal wöchentlich besteht die Möglichkeit seinen Körper durch Schwimmen fitzuhalten. Unter der Leitung von Claudia Schlüter kann dies in nachgenannten Bädern geschehen.weiter
Hier spielt kein Jugendteam Tennis, aber Ü 60 oder Ü 65 sind bei den Medenspielen jedes Jahr vertreten. Drei Teams kämpfen in den Monaten Mai bis Juni um jeden möglichen Punkt in der Freiluftsaison.weiter
Die sportlich sehr erfolgreiche Abteilung nimmt in allen Altersklassen an regionalen und überregionalen Wettkämpfen teil. Die Gruppe Gymnastik und Tanz hat es im letzten Jahr bis zu Deutschen Meisterschaft geschafft.weiter
Walken auf dem Sportplatz an der Raumerstrasse. Wer sich diesem Sport hingeben möchte, melde sich bitte bei Mathilde Kamml. Ein Muß für jeden, der die Stöcker schon zu Hause stehen hat.weiter

DER TVC AUF FACEBOOK

TV Cronenberg hat TV Cronenberg I.Damens Beitrag geteilt. ... Weiter lesenWeniger

Derbysieger !!! Was ein Krimi - im vierten Spiel der Platzierungsrunde begrüßten wir die Damen der HSG Phönix/Werden. Wer beide Namen liest, weiss, dass hier Lokalrivalität herrscht. Beide Mannschaften wollten sich nichts schenken in diesem Derby. Den besseren Start erwischten wir und konnten mit einem drei-Tore-Polster in die Halbzeit gehen. Danach verließ uns allerdings die Fortuna. Vorne absolute Chancen vergeben und hinten unglückliche Kullerbälle, sodass die Gäste kurz vor Schluss nochmal mit zwei Hütten weg waren. Ganz kurz vor Schluss (59:48) stand ein 20:20 auf der Uhr. Wir hatten Ballbesitz - es hieß Nerven bewahren und dann das DING - Rechtsaußen, nahezu von der Grundlinie konnte unsere Ille das Ding versenken und uns damit zwei wunderschöne Punkte bescheren. Was ein Zock !!! Rettung in letzter Sekunde😍😍

Zeige auf Facebook

TV Cronenberg hat TV Cronenberg 1s Foto geteilt. ... Weiter lesenWeniger

TV Cronenberg vs. ETB Schwarz Weiss Essen 33:16 (15:9) Seit dem Wiederaufstieg in die Landesliga haben wir gegen die Mannschaft von Michael Köberle seither alle Spiele verloren - so hatte sich der Trainer vor der Saison eine besondere Siegprämie für einen Sieg gegen die " Schwatten " ausgelobt. Es wurden der Mansnchaft 30 Liter Pils für den Falle eines Sieges versprochen, weil man damals damit gerechnet hatte, dass ETB der härteste Konkurrent im Kampf um den Titel beste Essener Landesligamannschaft ist. Nun ist die Saison für beide Teams aufgrund von Verletzung eher durchwachsen verlaufen und auch am Wochenende traten beide Teams mit einem absoluten Rumpfkader an. Während wir zum Anpfiff nur einen Wechselsspieler auf der Bank hatten (Benny kam ja unentschuldigt 15 Minuten später und schmeisst ebenfalls 30 Liter rein), traten die Gäste auch nur mit 11 Spielern an und musste sich dabei auch schon bei der eigenen A-Jugend bedienen. Wir hatten in der Anfangsphase etwas Probleme mit der Deckung , so dass sich ETB zunächst auf 4:7 absetzen konnte. Nach einer Auszeit zündeten unsere verbliebenen Gallier aber den Turbo und schafften nach dem 8:8 Ausgleich mit einem Endspurt eine beruhigende 15:9 Halbzeitführung. Die Deckung stand in dieser Phase sehr sicher und im Angriff konnte insbesondere Sebastian Schroth ein fulminantes Comeback nach seinem Fingerbruch feiern. Gleich 5 blitzsaubere Tore aus der 2. Reihe sorgten für sehr große Entlastung im Angriff. Unmittelbar nach der Halbzeit versuchten es die Gäste mit einer offensiveren Deckung, um die Wirkungskreise von Sebastian einzuschränken. Dieses gelang nur bedingt, denn wir konnten die Führung verteidigen und auf 19:11 ausbauen. Da nun nur noch knapp 20 Minuten zu spielen waren , setzte ETB alles auf eine Karte und probierte es mit der Brechstange und wechselte den 7. Feldspieler ein. Da unsere Deckung aber zwischenzeitlich glänzend agierte und sich in dieses Spiel verbissen hatte, gelang uns ein weiterer 4:0 Lauf und wir zogen damit vorentscheidend auf 23:11 davon. Nun merkte man bei ETB deutlich, das die Luft raus war und unsere Jungs heiss auf das ausgelobte Bier war. Am Ende wurde es dann ein völlig überraschender Kantersieg gegen unseren bisherigen Angstgegner. Damit konnte Trainer Oliver Wysk ein absolut postives Fazit ziehen : " Als ich zum Treffpunkt in die Halle kam und überraschend auf weitere Spieler verzichten musste, war ich sehr konsterniert. Was meine Jungs dann aber ab Mitte der 1. Halbzeit abgeliefert haben, war beeindruckend und macht mich auch sehr stolz - das Team hat zum wiederholten Male bewiesen, dass sie alleine über den Willen und die Kampfkraft Spiele in der Landesliga gewinnen können und da ich bisher gegen ETB als Trainer immer verloren habe, war das in der Tat eine letzte Mission, die meine Mannschaft erfolgreich gelöst hat. Von daher löse ich die versprochene Siegprämie gerne ein - das hat sich die Mannschaft am Wochenende mehr als verdient ! " Neben der geschlossenen Mannschaftsleistung muss man aber Sebastian Schroth hervorheben - 3 Monate nach seinem Fingerbruch kann man einem Spiel nicht besser seinen Stempel aufdrücken - welcome back Basti ! Tore TV Cronenberg : Kapitzke (7), Schroth, Kullick und Jung (je 5), Krugmann und Schäfer (je 4), Sayin (3)

Zeige auf Facebook

TVC Mitteilungen

TVC_MitteilungenDie Cronenberger Mitteilungen als PDF Download

TVC Stiftungsfest

Stiftungsfest129. Stiftungsfest am 29.10.2016 im Schloß Borbeck

TVC Chronik

TVC ChronikAm 19. Juli 1887 wurde der Verein in der Krupp Gaststätte Cronenberg gegründet…

TVC Vorstand

VorstandKontaktdaten des Vorstands und Vereinsanschrift