Rhythmische Sportgymnastik

Herzlich Willkommen bei der Rhythm.Sportgymnastik-Abteilung des TV Cronenberg.

Unsere Abteilung besteht aus ca. 30 Gymnastinnen zwischen 6 und 18 Jahren. Wir trainieren in verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen, die von fünf Übungsleiterinnen/Trainerinnen/ Sportlehrerinnen betreut werden.

Wettkämpfe:
Wir sind im wettkampforientierten Breitensport engagiert. Das bedeutet, wir erarbeiten die Wettkampfübungen des Deutschen Turnerbundes (DTB) in den Bereichen Pflicht-Übungen und Kür-Übungen. Jedes Jahr nehmen unsere Gymnastinnen an den Stadtmeisterschaften teil, treten beim RTB-Cup an und streben eine Teilnahme an den weiterführenden Wettkämpfen an. In den letzten Jahren war das die Teilnahme am Regio-Cup und sogar am DTB-Cup.
Auch die Teilnahme beim Landesturnfest oder beim Deutschen Turnfest steht bei uns fest auf dem Programm. Wettkampforientierter Breitensport bedeutet für uns, dass wir zielstrebig und regelmäßig trainieren und versuchen, das Bestmögliche zu erreichen. Dennoch bleibt Zeit für andere Aktivitäten.

Vorführungen:
In jedem Jahr haben die jüngeren Mädchen bei der Kinderweihnachtsfeier des Vereins in der Bertha-Krupp-Schule die Gelegenheit zu zeigen, was sie im letzten Jahr geübt haben. Da wird dann zu einer Gesamtgeschichte, die von der Kinderturnabteilung, der Gymnastikabteilung und manchmal auch den anderen Kindern des Vereins gemeinsam erzählt wird, getanzt, geturnt und Theater gespielt.
Die Vorführungen unserer fortgeschrittenen Gymnastinnen sind inzwischen fester Bestandteil des Stiftungsfestes geworden. Wir haben in den letzten Jahren aus diesen Auftritten eine kleine Vorführgruppe entstehen lassen können, die auch bei anderen Gelegenheiten mit Vorführungen aus den Bereichen Gymnastik, Tanz, Turnen und Akrobatik zu sehen sind.

Rhythmische Sportgymnastik – aktuell Wettkämpfe 2017

Stadtmeisterschaften am 21. 1. 2017

Pflichtübungen
Jg. 2007-2008 1. Dana Rotermund
Jg. 2005- 2007 1. Seda Tutkun 2. Rashida Amidou 3. Anna Schoppmann
Kürübungen
 6-8  Jahre (K5) 1. Annamarie Dobija 2. Naja Teichmann 3. Elira Ukaj
4. Nelli Wenzel 6. Marina Rotermund 7. Aleyna Kalabas
 8-10 Jahre (K6) 3. Daniela Isho 5. Elif Sevinc
10-12 Jahre (K7) 4. Mia Steuer
12-14 Jahre (K8) 1. Theodora Ketesidou
15-17 Jahre (K9) 2. Soraya Hajou 3. Lara Wuttke 4. Isabelle Michalsen
5. Melissa Mesic 6. Alina Lammert
18 Jahre+ (K10) 1. Anna Golz
RTB-Cup am 28. 1. 2017
K 6 13. Daniela Isho 24. Elif Sevinc
K 7 3. Mia Steuer
K 9 2. Soraya Hajou 3. Lara Wuttke 7. Isabelle Michalsen
K 10 1. Lea Hück 2. Anna Golz
Gymnastinnen ab K 8 können sich zum Regio-Cup Mitte qualifizieren, der am 11.3. in Bochum stattfindet. Dort starten die qualifizierten Gymnastinnen aus den Landesverbänden Hessen, Mittel-Rhein, Pfalz, Rheinland, Rheinhessen, Saarland und Westfalen zum Leistungsvergleich und kämpfen um die Startplätze beim DTB-Cup, der in diesem Jahr beim Deutschen Turnfest in Berlin stattfinden wird. Unsere „Großen“ sind alle auf Qualifikationsplätzen gelandet, wobei Anna auf ihren Startplatz verzichtet hat und sich auf die Gruppe konzentrieren möchte.

Allen Gymnastinnen erst einmal herzliche Glückwünsche. Das habt ihr gut gemacht!!!

Turnfest – DTB-Cup

Pfingsten starteten Lea und Soraya während des Internationalen Deutschen Turnfests in Berlin beim DTB-Cup in den K-Übungen.

Ist der Start beim DTB-Cup an sich schon ein höchst aufregendes Ereignis, trifft man dort doch auf die besten Gymnastinnen aus ganz Deutschland, so war der diesjährige Rahmen des Turnfests noch einmal eine Steigerung. Entsprechend aufgeregt waren unsere Mädchen vor dem Start, obwohl beim Einturnen alles prima klappte.

Der Wettkampf selbst forderte allerdings so einiges mehr. Er zog sich über fünf Stunden hin, in denen man sich warm halten musste und die Konzentration halten musste. Es gab eine riesige Zuschauerkulisse.Sie turnten in einer Messehalle mit Betonboden, der zwar mit einem Holzlaminat belegt war, aber deutlich mehr auf die Knochen ging als ein Doppelschwing-Boden.Da die Luftfeuchtigkeit in der Halle enorm war und dazu eine Klimaanlage arbeitete, die für einen gewissen Luftstrom über der Wettkampf-Fläche sorgte, war besonders das Turnen mit dem Band eine enorme Herausforderung. Ein weiteres Problem bereitete die Musik. Auf der Nachbar-Wettkampf-Fläche wurde gleichzeitig eine Musik nach der anderen abgespielt, die man genauso laut hörte wie die Musik auf der eigenen Fläche. Da war es schon oft schwierig, den eigenen Anfangston herauszuhören.

Die erfahreneren Gymnastinnen kamen mit diesen Bedingungen deutlich besser zurecht als unsere Mädchen, zumal Soraya auch zum ersten Mal bei Deutschen Meisterschaften startete.

Ergebnisse DTB-Cup 2017

Lea wurde in der K10 (18+) 14. Und Soraya in der Jugendklasse (K9) 21. (s. auch Gymnastik und Tanz).

Weiter zu der Seite Gymnastik und Tanz

Training

Training immer in der TH der Alfred-Krupp-Schule, Margaretenstraße 40

MO: 18.00 – 20.00 Uhr
alle Einzelgymnastinnen (Kür und Pflicht)
6 – 18 Jahre

MI: 18.00 – 19.30 Uhr
Wettkämpferinnen Einzel (Kür und Pflicht)
6 – 18 Jahre

MI: 19.30 – 21.30 Uhr
Gruppe Gymnastik und Tanz
Altersklasse 18+

DO: 18.00 – 20.00 Uhr
Gruppe Gymnastik und Tanz
Altersklasse Jugend I
Altersklasse Jugend II

Training: In der Hauptsache geht es bei uns um Rhythmische Sportgymnastik. Wir üben mit Ball, Band, Seil, Reifen und Keulen. Außerdem gibt es die Möglichkeit neben den Einzelwettkämpfen auch in der Gruppe zu turnen.

Abteilungsleiterin und Haupttrainerin für die gesamte Abteilung:

Monika Offermanns
Krefelder Str. 13
45145 Essen
Telefon: 0201 – 757673
E-Mail: offix@AOL.com

Stadtmeisterschaften 2016
RTB-Cup
Daniela und Elif beim RTB-Cup
Lara, Isabelle und Soraya (v. l.)
Turnfest – DTB-Cup