Spielplan E-Jugend Kreisklasse Saison 2020 / 2021

DatumHeimGastSpielortErgebnis
12.09.2020 14:00  TV Cronenberg SuS Essen-Haarzopf II  Spielort 23:2  
20.09.2020 09:30  DJK Grün Weiß Werden TV Cronenberg  Spielort 8:14  
26.09.2020 14:00  TV Cronenberg HSG am Hallo Essen  Spielort 14:5  
03.10.2020 14:00  v  DJK Altendorf 09 TV Cronenberg  Spielort WH 
05.12.2020 14:00  SG Überruhr II TV Cronenberg  Spielort  
09.01.2021 14:30  v  Kettwiger Sportverein 70/86 TV Cronenberg  Spielort  
17.01.2021 09:30  SuS Essen-Haarzopf II TV Cronenberg  Spielort  
23.01.2021 15:00  TV Cronenberg DJK Grün Weiß Werden  Spielort  
30.01.2021 11:30  v  HSG am Hallo Essen TV Cronenberg  Spielort  
06.02.2021 16:00  TV Cronenberg DJK Altendorf 09  Spielort  
06.03.2021 14:00  TV Cronenberg SG Überruhr II  Spielort  
20.03.2021 14:00  TV Cronenberg Kettwiger Sportverein 70/86  Spielort  
RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1 TV Cronenberg 4400 51:15 +368:0
2 SG Überruhr II 3201 19:18 +14:2
3 Kettwiger Sportverein 70/86 1100 9:6 +32:0
4 HSG am Hallo Essen 2101 5:14 -92:2
5 DJK Grün Weiß Werden 3102 28:34 -62:4
6 SuS Essen-Haarzopf II 2002 2:23 -210:4
7 DJK Altendorf 09 3003 7:11 -40:6
8 SG TuRa Altendorf II zurückgezogen am 07.09.2020
9 ETB SW Essen II zurückgezogen am 17.09.2020

Saison 2019 / 2020

Spielbericht E-Jugend SG TuRa Altendorf vs. TV Cronenberg 12:16

Unsere Cronenberger E-Jugend konnte erneut einen schönen Sieg einfahren. Im direkten Tabellennachbar-Duell gegen die schlechter platziere TuRa Altendorf stand nach Ablauf der Spielzeit ein 16:12 pro Cronenberg auf der Tafel.
Das Spiel startete an diesem Sonntagmorgen zunächst mit einem Rückstand, den unsere Jugend bis zur 19. Spielminute nicht drehen konnte. So ergab dich bereits beim Rückstand von 5:3 in der 11. Spielminute der Grund fürs Time-Out. In der Folge zeigte die Mannschaft Reaktion und stand nun hinten sicher. Doch in der Offensive gelang gegen die extrem defensiv spielenden Altendorfer immernoch nur wenig. So konnte der Rückstand erst acht Minuten später auf 5:6 gedreht werden.
Nach der Pause wachten unsere Spieler richtig auf und durch eine stabile Verteidigung und einen nun auch gut aufgelegten Angriff konnte der Vorsprung immer gehalten und weiter ausgebaut werden. So wurden die Gegner zum Umdenken gezwungen, wodurch TuRa nun vorgeschrieben offensiv verteidigte. Doch unserer Leistung tat das keinen Abbruch und der Sieg konnte trotz weniger Wackler sicher eingefahren werden.
Besonderer Augenmerk liegt nach diesem Spiel auf der effizienten Defensivarbeit und den kreativen Angriffen, die mit dem gesamten Team ausgespielt wurden. Im Rückstand kam keine unnötige Hektik auf und bei der sicheren Führung keine Überheblichkeit.
Die Position in der Tabelle wurde somit vorerst abgesichert und wir dürfen uns auf weitere schöne Spiele dieser Mannschaft freuen!

Es spielten: Ben (9), Rasmus (5), Vincent (1), Friedrich (1), Torgeir, Ali, Moritz, Helen, Cedric, Olli und Moritz (beide im Tor)