Spielplan D-Jugend Kreisklasse Saison 2020 / 2021

DatumHeimGastSpielortErgebnis
12.09.2020 15:45  TV Cronenberg DJK Grün Weiß Werden  Spielort 11:23  
20.09.2020 13:45  Kettwiger Sportverein 70/86 TV Cronenberg  Spielort 9:12  
26.09.2020 16:00  TV Cronenberg DJK Altendorf 09  Spielort 12:17  
03.10.2020 12:15  v  SG TuRa Altendorf TV Cronenberg  Spielort 18:7  
08.11.2020 12:30  MTG Horst Essen II TV Cronenberg  Spielort  
28.11.2020 15:15  TV Cronenberg ETB SW Essen II  Spielort  
06.12.2020 09:30  SG Überruhr II TV Cronenberg  Spielort  
23.01.2021 17:00  DJK Grün Weiß Werden TV Cronenberg  Spielort  
30.01.2021 15:00  TV Cronenberg Kettwiger Sportverein 70/86  Spielort  
06.02.2021 12:15  v  DJK Altendorf 09 TV Cronenberg  Spielort  
27.02.2021 15:00  TV Cronenberg SG TuRa Altendorf  Spielort  
06.03.2021 16:00  TV Cronenberg MTG Horst Essen II  Spielort  
14.03.2021 16:30  v  ETB SW Essen II TV Cronenberg  Spielort  
20.03.2021 15:45  TV Cronenberg SG Überruhr II  Spielort  
RangMannschaftBegegnungenSUNTore+/-Punkte
1 MTG Horst Essen II 4400 93:53 +408:0
2 ETB SW Essen II 4301 67:53 +146:2
3 DJK Grün Weiß Werden 4301 88:74 +146:2
4 Kettwiger Sportverein 70/86 4202 55:46 +94:4
5 SG TuRa Altendorf 4202 58:50 +84:4
6 DJK Altendorf 09 4103 60:72 -122:6
7 TV Cronenberg 4103 42:67 -252:6
8 SG Überruhr II 4004 29:77 -480:8

Saison 2019 / 2020

Spielbericht TVC D-Jugend vs. SG TuRa Altendorf

Am Samstag (29.02.2020) waren wir in der Bockmühle zu Gast bei TuRa Altendorf. Wir kamen zunächst gut in die erste Hälfte und konnten ein paar Tore erzielen, leider stand die Abwehr noch nicht ganz sicher, sodass auch TuRa einige Tore werfen konnte. Da wir teilweise etwas schleppend spielten und uns nicht gut gegen die sehr offensive Deckung der Turaner durchsetzen konnten, gingen wir mit einem Stand von 10:5 in die Halbzeitpause.

Für die zweite Hälfte stand klar fest: Benni, der zum ersten Mal in dieser Saison im Tor stand, durch die Abwehr besser unterstützen und im Angriff mit Zug zum Tor die Lücken nutzen.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann unser Kampfgeist. Es haben alle hart gekämpft und keiner wollte TuRa den Sieg so einfach überlassen. Die Jungs hielten gut zusammen: hinten halfen sie sich gegenseitig und vorne spielten sie zusammen schöne Tore raus. Benni lieferte im Tor eine klasse Leistung ab, sodass TuRa nur zwei Treffer landen konnte. Wir hingegen nutzen unseren Raum jetzt besser und konnten die zweite Halbzeit mit 2:6 für uns entscheiden. Leider hat es am Ende nicht mehr zu einem Unentschieden gereicht und wir mussten uns mit einem Endstand von 12:11 begnügen. Die Enttäuschung in der Mannschaft war nach dieser unglaublichen Halbzeit groß, aber dieses Gefühl, zusammen mit der richtigen Einstellung und dem Kampfgeist, nutzen wir für unsere kommenden Spiele, denn wenn wir die Leistung aus der zweiten Halbzeit jetzt durchgehend in einem Spiel halten können, dann sieht das Endergebnis demnächst anders aus.

Wir bedanken uns bei unseren Gastgebern für das faire und wirklich spannende Spiel.

Ein riesengroßes Lob geht an Benni, der eine fantastische Leistung im Tor gezeigt, uns mehrmals gerettet und 7-Meter gehalten hat!

Ein riesiges Dankeschön geht auch an unsere drei E-Jugendlichen Ben, Friedrich und Rasmus, die uns tatkräftig unterstützt haben!

Es spielten: Almar (6), Rasmus (2), Lennart (1), Marlon (1), Ben (1), Maxi, Lars, Ahmed, Tom, Artur, Friedrich und Benni.

Spielbericht TVC D-Jugend vs. DJK Winfried Huttrop 15:26 (9:12)

Am Samstag begann für uns die Rückrunde und wir begrüßten die DJK Winfried Huttrop in der Raumer Halle. Huttrop reiste mit nur vier Feldspielern und einem Torhüter an uns so entschieden wir uns mit fünf Feldspielern zu spielen.

In der ersten Halbzeit war unser Angriff ganz gut aufgestellt und wir konnten mehrere Tore rausspielen. In der Abwehr mussten wir jedoch auf Grund von Huttrops starken Rückraumspielern einige Rückschläge hinnehmen, sodass wir mit einem Halbzeitstand von 9:12 in die Kabine gingen.
Die Marschroute für die zweite Halbzeit war schnell gefunden: im Angriff die Lücken nutzen und einfache Tore machen, in der Abwehr besser dagegen halten und Simon im Tor unterstützen.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich aber leider, dass es uns an Konzentration, Kondition und zuletzt auch an der Einstellung fehlte. Durch unglücklich Pass- und Fangfehler ging der Ball vorne öfter verloren, wodurch Huttrop schnelle Tore machen konnte. Das Abwehrproblem aus der ersten Halbzeit blieb bestehen, es fehlte an der Absprache und viele Tore konnten nicht verhindert werden. Das Spiel endete 15:26.
Das Ergebnis zeigt das wir in den nächsten eineinhalb Wochen mit viel Konzentration aber auch mit viel Spaß am Handball das Training bestreiten müssen, um uns gut auf unser nächstes Spiel am 29.02.2020 gegen SG TuRa Altendorf in der Bockmühle vorzubereiten.

Wir gratulieren Iyan zu seinem ersten Handballspiel und hoffen, dass noch viele (erfolgreichere) Spiele folgen.

Ein großes Dankeschön geht an Simon im Tor, der uns in vielen Situationen durch tolle Paraden gerettet hat!

Es spielten: Almar (6), Lennart (3), Marlon (3), Tom (3), Maxi, Benni und Iyan.